Montag, 1. Februar 2010

Ein qualitativ sehr hochwertiges Seminar für jedermann!

Ich wurde am Wochenende zu dem Seminar „Spirituelle Seelenreise durch Hypnomeditation“ bei Frank Breburda und Monika Schmitt eingeladen und fuhr dort ganz vorstellungsfrei hin. Da ich selbst seit vielen Jahren spirituell arbeite, bin ich es gewohnt immer eine Rolle spielen zu müssen und eher in der Position des „Donators“ zu stehen.

Ich wurde sehr warmherzig und freundlich empfangen. Nicht nur die Harmonie und das Ambiente des Hauses, auch die Fürsorge von Frank und Monika ließen mich und jeden anderen Teilnehmer nach kurzer Zeit im Mittelpunkt stehen und uns tatsächlich um das kümmern zu können, weswegen wir gekommen waren, nämlich um „uns“. So fiel ich ganz unverhofft in die Rolle des „Akzeptors“ und konnte mich um das kümmern was für mich so entscheidend war.

Der Ablauf des Seminars war sehr ungezwungen und hielt neben hochwertigem Fachwissen, was uns einfach verständlich von Monika rübergebracht wurde, einige sehr hilfreiche Übungen, die uns alle aus dem verrosteten und eingefahrenen Alltag herausholten. Wir wurden daraufhin gelenkt, unsere Sinne zu schärfen und uns auf unsere eigene Sicht und Innenschau zu konzentrieren, ohne uns selbst und andere zu bewerten.
Nach einer unkonventionellen Mittagspause und einem super leckerem Essen, wurden wir von Frank in die Meditation geführt. Diese Erfahrung war für jeden sehr individuell und wurde von mir persönlich sehr intensiv erlebt.

Ich kam schnell an den Punkt der leibhaftigen Erfahrung und stand mit Haut und Haaren vor meiner ungeschützten und maskenlosen Seele. Mir wurde durch die meditative Führung deutlich bewusst, welche innere Unruhe und Verletzungen noch nicht abgeschlossen waren und an welchen Punkten ich noch einmal ansetzen musste.
Als wir alle tief genug in der Trance waren, wurden wir an unsere Plätze geführt und malten die Bilder unserer Seele. Dabei blieb jeder in seinem eigenen inneren Raum und konnte sich vollkommen auf den eigenen Ausdruck konzentrieren und sein Innerstes kommen lassen.

Als wir fertig waren wurden wir an unsere Plätze zurückgeführt und aus der Trance geholt. Nach einer weiteren kurzen Pause und ausführlichen Austausch über unserer Erlebnisse wurden alle Bilder unter der Leitung von Monika gedeutet und jedem wurde eine besondere Botschaft mit auf den Weg gegeben. Neben guten Wünschen, die auf der Rückseite auf unseren Bildern von allen Teilnehmern geschrieben wurden, nahmen wir noch etwas anderes mit: Die Erfahrung etwas ganz besonderes in uns selbst gefunden zu haben.

Ich war begeistert von diesem Tag und kann nur jedem empfehlen, dieses Seminar bei Frank und Monika zu belegen. Es ist dabei vollkommen unwichtig, ob man ein spirituelles Vorwissen hat, malen kann oder nicht. Selbst diejenigen, die eher eine skeptische Einstellung haben, werden für sich selbst etwas ganz besonderes herausholen. Es eignet sich auch wunderbar als Geschenk für andere, denen man etwas nicht Alltägliches zu einem besonderen Tag geben möchte. Ich fühlte mich danach heil und sanft berührt von zwei wunderbaren Menschen, die ihren Beruf als Berufung sehen und voll und ganz hinter dem stehen, was sie machen. Dabei ist ihre Arbeit sehr wertvoll und ein kleiner Jungbrunnen für jeden, der mit ihnen in Berührung kommt.
Vielen Dank ihr zwei, ihr seid magisch – ich bin euer Fan


nähere Infos unter: 
http://www.hypno-balance.de
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten